Artikel Kommentare

Tantra Blog » Kalinka » 20.05. Polyamorie-Abend: Offene Beziehungen und Freie Liebe

20.05. Polyamorie-Abend: Offene Beziehungen und Freie Liebe

Mehr als einen lieben – Phantasie und Realität

Gesprächsabend mit Kalinka Villhauer und Silvio Wirth

Dieser Abend wendet sich an alle, die Interesse daran haben, wie es gehen kann, mehr als einen Menschen zu lieben – und das auch sinnlich und erotisch – oder die das auch schon tun!

Den polyamorische Lebensstil zeichnet aus, dass die Liebe und Erotik offen gelebt wird, also mit dem Wissen des oder der anderen Partner. Immer mehr Menschen bekennen sich seit einigen Jahren zu dieser Art des Lebens und Liebens.

Ihr seid herzlich zu diesem Abend eingeladen, wenn ihr eine offenen Zweierbeziehung zu leben versucht, ohne dass euer Umfeld euch unterstützt. Oder gar zu mehreren Tisch und Bett teilt! Oder wenn ihr es gerne versuchen würdet, aber nicht wisst wie oder gar nicht glaubt, dass es überhaupt gehen kann. Oder wenn ihr einfach nur Interesse an den Fragen und Themen habt.

MAUZ – Meditationszentrum am Ufer in Berlin, Paul-Lincke-Ufer 40

am Dienstag, 20. Mai 2008, 20 Uhr

Eintritt: 6 €

Wer dann noch weiter in die Thematik einsteigen will, ist ab Freitag zu einem Wochenendkurs im ZEGG eingeladen, wo wir vom Team unser Wissen weitergeben möchten, erzählen, was für uns funktioniert und was nicht. Wir möchten uns mit euch austauschen und auch plaudern über Highlights und Tiefschläge, über Hoffnungen und Realitäten, über Eifersüchte und Liebesglück.

Dort soll ein intensiver Austausch entstehen, bei dem es immer achtsam zugeht und der Menschen im Zentrum bleibt. Wir wollen uns gemeinsam einem ethischen und humanen Modell annähern, ob und wie es möglich ist, mehrere zu lieben.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Sexueller Kontakt findet bei diesem Seminar nicht statt! Yoga, Meditation und Massage bilden einen angenehmen Rahmen.

Das Seminar:
23.-25.05.08
ZEGG bei Belzig
210 € plus Unterkunft und Verpflegung

Tel.: 033841/388123

kontakt@secret-of-tantra.de

Geschrieben von

Veröffentlicht unter: Kalinka

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>