Artikel Kommentare

Tantra Blog » Allgemein » Hemi- und Holo-Sync-Meditation

Hemi- und Holo-Sync-Meditation

Ich bin über die Beschäftigung mit der Integralen Theorie auf eine Meditationsform gestoßen, die in der integralen Szene Konjunktur hat.
Die Idee ist schon etwas älter und stammt von einem Robert Monroe: wir nutzen einfach einen physikalischen Trick, um unser Gehirn anstrengungslos in einem meditativen Zustand zu bringen. Eine CD oder mp3 wird so bespielt, dass ein Ohr eine Frequenz von sagen wir mal 440 Hertz hört und das andere eine Frequenz von 450 Hz. Wenn man sich das auf Kopfhörer anhört, entsteht (laut Monroe und anderen) ein so genanntes Interferenzmuster Muster im Gehirn, so dass wir eine Frequenz von 10 Hz hören (450 Hz minus 440 Hz). Dies entspricht dann aber den Alpha- oder gar schon Theta-Wellen, die wir nur in Phasen ausgeprochener Entspannung und tiefer Meditation erreichen.
Durch diesen Trick lässt sich also, wenn die Überlegung stimmt, eine Meditation für Anfänger kreieren oder für Leute, die zu faul für die meditative Anstrengung sind.
Ich experimentiere seit etwa anderthalb Jahren mit dieser Meditation und finde sie vor allem dann geeignet, wenn ich müde bin und keine Lust auf Anstrengungen habe, aber mich entspannen möchte und in einen meditativen Zustand kommen. Ich finde sie als Ergänzung zu einer anderen meditativen Praxis sinnvoll und gut anwendbar, auch für Anfänger.

Unter dem Namen “Holosync” ist diese Praxis vor allem in den letzten Jahren mit den Weiterentwicklungen von Bill Harris und seinem Centerpointe Institut verbunden, der es geschafft hat, mit seinen Kursen und CD´s etwa eine Million Anhänger zu gewinnen, allerdings ist das auch eine recht straighte Geldmache, weswegen ich da skeptisch bin.
Einen Vorgeschmack könnt ihr hier bei You-Tube kriegen: http://www.youtube.com/watch?v=Fmwkv6znFJo
Ich habe mir inzwischen Hemi-Sync-Material aus mehreren Quellen bestellt, am einfachsten könnt ihr es euch für 4,50 EUR bei meinem Bekannten Gerhard Höberth besorgen: http://bit.ly/g8ci0V .
Meditieren ohne Anstregung: das hätten die Tantriker INdiens auch gemacht, wenn sie es schon gekannt hätten!

Wer dazu Genaueres wissen will, kann gerne per Kommmentar, per Mail: silvio@secret-of-tantra.de oder per Facebook bei www.facebook.com/secretoftantra nachfragen.

Euer Silvio

Geschrieben von

Veröffentlicht unter: Allgemein

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>