Artikel Kommentare

Tantra Blog » Silvio » Kansha-Massage 24.-26.10.: Wenn Körper verschmelzen

Kansha-Massage 24.-26.10.: Wenn Körper verschmelzen

Und wieder eine Ankündigung für ein Seminar, das mir wieder leicht von der Hand geht. Am letzten Oktoberwochenende kommt unser Freund Kolja Kaiß aus Köln und wird, wie schon die Jahre zuvor, an unserem Institut die Kansha-Massage vorstellen. Meiner bescheidenen Meinung nach die tief gehendste Form tantrischer Massage, die ich kenne. Seit ich die Kansha gelernt habe, massiere ich nur noch so und baue meine anderen Massage-Kenntnisse in diesen Rahmen ein.

Es geht darum, dass der zu Massierende sich passiv hingibt, was auch einschließen kann, dass er sich bewegt, oder mal umdreht usw. und die Masseurin sich optimal zum Partner hinsetzt und dann ihre Hände und ihren Körper intuitiv über den Körper des Empfängers gleiten lässt, ganz in der Wahrnehmung des Moments, ganz in der Achtsamkeit, fern aller auswendig gelernten Techniken. Was die Kansha noch vermittelt, sind souveräne Tricks, wie man den Körper des Empfängers in alle möglichen Positionen drehen und verschieben kann, ohne ihm weh zu tun und ohne sich selbst anzustrengen.
So wird die “Massage” zu einer Art “Tanz”, der Körper wird zum “Raum”, die Energie darf fließen, wie immer sie zwischen den beiden zu fließen gedenkt. So ist das ganze Spektrum von gar nicht erotisch bis hocherotisch möglich, es hängt immer von den beiden Partnern ab und der gerade spielenden Energie.

Kolja leitet diesen wirklich wesentlichen Erfahrungsraum gewohnt kompetent, humorvoll und kreativ an, gemeinsam mit unserer Massage-Shakti Sandra. Es sind noch einige Plätze frei, wer sich also anmelden möchte, sollte nicht zögern…

Geschrieben von

Veröffentlicht unter: Silvio

Hinterlasse eine Antwort

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>